Werkzeugbau

Werkzeugbau

Individuell gefertigte Spritzgusswerkzeuge

Die Konstrukteure der WELLGO Gruppe entwickeln Spritzgusswerkzeuge für Kunststoffbauteile nach Kundenwünschen. Die kunststoffgerechte Auslegung des Spritzgusswerkzeuges spielt dabei eine große Rolle. Die Positionierungen der Schieber, Auswerfer, Kühl- und Angusskanäle sowie die Anspritzposition werden hier bestimmt. Diese Faktoren haben Einfluss auf die Qualität des fertigen Kunststoffbauteils. Die langjährige Erfahrung der WELLGO Gruppe in Verbindung mit der Verwendung modernster Technologien führt zu qualitativ hochwertigen Spritzgusswerkzeugen.

Werkzeugbau - WELLGO Gruppe

Wir setzen auf neueste Technologien

Zur aktuellen Errungenschaft der Abteilung zählt ein vollautomatisches MoldCenter der Firma OPS Ingersoll, welches die beiden Technologien Hochgeschwindigkeitsfräsen und Funkenerodieren vereinigt und damit Durchlaufzeiten deutlich verringert. Dabei werden die für ein Spritzgusswerkzeug benötigten Elektroden aus Grafit gefräst und vollautomatisch direkt zur Funkenerosionsmaschine übergeben.

WELLGO - Maschinenpark im Überblick

Mit ihrem hochmodernen Maschinenpark, zu dem drei 5-Achs-Fräsmaschinen und mehrere 3-Achs-Fräsmaschinen zählen, ist die WELLGO Gruppe in der Lage, komplexe Spritzgusswerkzeuge termingerecht zu fertigen. Der Werkzeugbau fertigt mehr als 140 Werkzeuge im Jahr, das bedeutet, dass durchschnittlich an jedem zweiten Tag ein Spritzgusswerkzeug fertig gestellt wird. Die breit gefächerte Aufstellung ermöglicht hohe Flexibilität und erlaubt es auch kurzfristige Änderungswünsche schnell umzusetzen.